Relais & Chateaux

Unser Relais in Italien

Die Geschichte

Petra Segreta Luxury Resort & Spa, das romantische Hotel auf Sardinien, ist die Verwirklichung eines Traums von Rosella Marchese und Luigi Bergeretto: ein exklusiver Rückzugsort mit wenigen Zimmern in der wilden Landschaft von Sardinien und Service der gehobenen Klasse. Und mit Blick auf das blaue Meer des Archipels La Maddalena. In dieser kleinen Welt und in den Zimmern inmitten der Düfte von Myrte und Mastix vergessen die Gäste den Stress und erlangen ihr Wohlbefinden zurück, auch dank der heilenden Kraft der großen Granitblöcke, die verstreut auf dem Grundstück liegen, und der guten und gesunden Küche von Küchenchef und Besitzer Luigi Bergeretto.

Rosella Marchese

Sie ist dem Geburtsort nach Römerin, aber Sardin aus Liebe. Die Bindung entstand schon in ihrer Kindheit dank der Leidenschaft ihrer Eltern für Sardinien, und verstärkte sich als Erwachsene während zahlreicher Urlaube auf der Insel. Und das Petra Segreta Luxury Resort & Spa ist das Ergebnis ihrer großen Leidenschaften: für die Insel, für die Architektur und für das Design.

Rosella ist Architektin und nach vielen Reisen mit ihrem Ehemann Luigi Bergeretto entwarf und realisierte sie das Hotel im Jahre 2001. Die Einrichtung des Resort greift ihr Leben auf, denn jeder Raum ist eine Mischung aus Sardinien und Objekten aus der Welt, weiche Betten, Textilien aus Seide oder Baumwolle, Möbel, die Ost und West harmonisch verbinden. Das alles schafft einen einzigartigen Stil und eine sehr einladende Atmosphäre. Rosella stellt jeden Tag frische Blumenarrangements für die Gemeinschaftsräume und Zimmer zusammen und sorgt dafür, dass alles perfekt ist, damit sich die Gäste wohlfühlen und um neue, angenehme Erfahrungen im Resort zu bieten.

Luigi Bergeretto

Die Düfte und Farben Afrikas, und die Erinnerungen daran, wie er als Kind mit seiner Familie im ehemaligen Belgisch-Kongo gelebt hat, haben eine wichtige Rolle in seinem Leben gespielt. Zurück in Italien absolvierte er das Studium der Medizin und Chirurgie und arbeitete mehr als 20 Jahre als Arzt. Er vergaß dabei aber nicht seine Leidenschaft, das Kochen, die er von der Mutter erbte. In den 90er Jahren begann er, für seine Bekannten in der Familienvilla vor den Toren Roms zu kochen.

Seine Kreationen gewannen ein so breites Publikum, dass er sogar in der Sendung Uno Mattina des italienischen Staatsfernsehens Rai 1 als Ernährungsberater mitmachte. Von 1996 bis 2000 begleitete er die Küchen eines Hotelprojekts auf der Insel Canouan in den Grenadinen, das von einem italienisch-schweizerischen Finanzmann entworfen worden war. Vier Jahre lang führte er die 5 Restaurants des Betriebs, darunter das italienische Gourmet-Restaurant und eine lokale Ausbildungsküche. Seine Arbeit wurde mit dem „Five Star Diamond Award“ für die Karriere und für das beste italienische Restaurant in der Karibik ausgezeichnet. Nach seiner Rückkehr nach Italien zog er mit seiner Frau Rosella nach Sardinien. Zuerst eröffnete er mit einem Freund La Locanda di Flavio e Luigi in einer schönen alten Schäferei in der Gegend von Porto Cervo, mit italienischen Gerichten. Dann kaufte er zusammen mit seiner Frau Rosella in der Gegend von San Pantaleo 7 Hektar sardische Macchia mit atemberaubendem Blick auf das Maddalena-Archipel. Auf diesem Grundstück wurde 2001 ein kleiner Ferienbauernhof erbaut, der im Jahr 2007 zum Petra Segreta Resort wurde, heute ein 5-Sterne- Hotel. Luigi Bergeretto führt die Restaurants Il Fuoco Sacro und die Osteria del Mirto.

Er erfreut die Gaumen seiner Gäste mit seinen Kreationen aus den besten Zutaten der Region; ein Teil davon stammt aus dem Bauernhof von Petra Segreta neben dem Resort.

Ok

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Zwecke wie Werbung und Webanalyse zu.
Mehr Informationen